Altersvorsorge

Die besten Finanzberater Deutschlands

Die besten „Finanzberater des Jahres 2014“ – FRF Finanzmakler wieder unter den Besten Mit Platz 23 gelang Frank Rindermann der Sprung in die TOP30 der besten Finanzberater Deutschland im Teilnehmerfeld. Bei der zweiten Teilnahme am jährlichen Wettbewerb der Finanzberater des Jahres konnten wir unsere TOP80-Platzierung des Vorjahres im Wettbewerb „Finanzberater des Jahres 2014“ deutlich steigern.Der jährlich stattfindende Wettbewerb „Finanzberater des Jahres“ wird seit 2004 vom Wirtschaftsmagazin „€uro“ (Finanzen-Verlag) und Partnern (> weiter lesen)

Finanzblog - intern

Berater – Wirrwar der Berufsbezeichnungen

Berater und Vermittler – Im Dschungel der Gesetzgebung Die Bürokratie aus Brüssel  überzieht die EU mit immer neuen und immer fragwürdigeren Regularien. Im Fokus steht seit  gut einem Jahrzehnt die Finanz- und Versicherungsbranche.Im Zeichen des Verbraucherschutzes, wurden inzwischen mehrere Gesetze, Verordnungen und Richtlinie erlassen. Wenn selbst Vermittler und Berater heute Schwierigkeiten haben, den Überblick zu behalten, wie sollen dann Verbraucher das Dickicht unterschiedlicher Bezeichnungen von „Beratern“ in Sachen Versicherungen und (> weiter lesen)

Der beste Finanzberater in Karlsruhe
Finanzblog - intern

Einer der besten Finanzberater Deutschlands

FRF Finanzmakler Karlsruhe ist einer der besten Finanzberater Deutschlands Die bekannte Zeitschrift „€uro“ des Finanzen-Verlages führt jedes Jahr den Wettbewerb „Finanzberater des Jahres“ durch. Für den Wettbewerb 2013 meldeten sich 500 Versicherungsmakler, Finanz- und Anlageberater aus ganz Deutschland an. In der Zeit von Juni 2012 bis ende November 2012 mussten die Teilnehmer 300 knifflige Fachfragen aus unterschiedlichen Themenbereichen (z.B. Versicherungsrecht, Finanzmathematik, Wertpapiere, Versicherungen aller Art, gesetzliche und private Krankenversicherung oder (> weiter lesen)

Altersvorsorge

Vertreter oder Makler ?

Versicherungs-Vertreter oder Versicherungs-Makler  Kennen Sie die Unterschiede ? Immer wieder kommt es vor, dass Sie sich mit dem ungeliebten Thema Versicherungen auseinandersetzen müssen. Meist geht es darum, den Vertragsbestand im Versicherungsordner wieder einmal auf Aktualität und Sinnhaftigkeit zu prüfen oder heraus zu finden, ob nicht doch noch etwas wichtiges fehlt. Ist die Einkommensabsicherung gegen Berufsunfähigkeit und Unfall-Invalidität wirklich ausreichend ? Muss nicht doch noch etwas für die Altersvorsorge getan werden (> weiter lesen)