Altersvorsorge

Überschüsse sinken – Beiträge steigen

Überschüsse sinken – Beiträge steigen Seit Jahren sinken die Überschüsse bei Lebens- und Rentenversicherungen. Sinkende Zinsen und unrentable Kapitalanlagen der Versicherer sorgen dafür, dass Kunden immer weniger der dringend notwendigen Rendite mit Ihren Altersvorsorgeverträgen erzielen. Die reduzierten Überschüsse wirken aber auch direkt auf die Höhe der zu zahlenden Beiträge und ebenso auf andere wichtige Vorsorgeprodukte, wie z.B. der Berufsunfähigkeitsversicherung. In diesen Tagen erhalten immer mehr Menschen unerfreuliche Post zu Ihren (> weiter lesen)

Arbeitskraft

BU mit Geld zurück Garantie

BU mit Geld zurück Garantie Eine BU-Versicherung, die Ihnen alle Beiträge am Vertragsende zurückzahlt, wenn Sie nicht BU geworden sind. Also eine BU mit Geld zurück Garantie. Ein perfekter Vertrag, ganz ohne finanzielles Risiko. Quasi kostenlos. Gibt es solche BU-Verträge ? Ja, sie gibt es wirklich. Jedenfalls die werbewirksame Suggestion. Und einen solchen Vertrag hat ein Kunde von mir erst kürzlich abgeschlossen. Zuvor hat er seinen bestehenden Vertrag, welchen er (> weiter lesen)

garantierte Rente
Arbeitskraft

Produktbewertung – Canada Life BU

Finanzblog – Produktbewertung Die neue Canada Life BU Versicherung Canada Life steigt in das BU-Geschäft ein. Unser Fazit vorweg: Sehr gute Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsgarantie. Ein Novum in Deutschland. Offizieller Verkaufsstart der Canada Life BU Versicherung war der 19.05.2014. Schon seit Monaten warteten die BU-Experten in Deutschland auf das fertige Produkt, welches als „besonders gut“ angekündigt wurde. Wir haben uns das Produkt einmal genauer angeschaut. Produktnovum „garantierter Zahlbeitrag“ Der erste Tarif (> weiter lesen)

Arbeitskraft

BU-Versicherung für Studenten

BU-Versicherung für Studenten Jedes Jahr beginnen ca. ½ Million Studenten ein Studium in Deutschland. Eine akademische Ausbildung eröffnet die Chance auf eine hochwertige berufliche Tätigkeit mit einem meist überdurchschnittlichen Erwerbseinkommen. Was geschieht jedoch, wenn die Lebensplanung mit dem zu erwartenden hohen Einkommen nicht realisiert werden kann, weil schon frühzeitig die akademische Laufbahn durch Berufsunfähigkeit beendet wird ? Studenten in der gesetzliche Versorgung benachteiligt Es gilt auch für Studenten die gesetzlichen (> weiter lesen)

Arbeitskraft

Versicherungsinformationen im Web verwirren

Versicherungsinformationen im Web verwirren Der Verbraucher hat es schwer. Im Versicherungsbereich hat er gewöhnlich wenig Vertrauen zu Vermittlern und Beratern. Das WorldWideWeb macht es heute relativ einfach, Informationen zu einem gesuchten Thema zu finden. Zu jedem Thema gibt es tausende von Informationsseiten. Es ist aber nicht verwunderlich, dass der Surfer auf der Suche nach nützlichen und verlässlichen Informationen zu Versicherungen schnell den Überblick verliert. Je mehr Informationen er liest, desto (> weiter lesen)

Arbeitskraft

Berufsunfähigkeit – Werbung und Wahrheit – (2)

Berufsunfähigkeitsversicherung – Werbung und Wahrheit Ein Artikel in zwei Teilen – Heute – 2. Teil: Hier finden Sie den 1. Teil vom 09.12.12 >„Berufsunfähigkeit – Werbung und Wahrheit“ (Teil 1) Teil 2: „Infektionsklausel“ und „Verzicht auf befristete Anerkenntnis“ 1. Infektionsklausel Definition gem. BU-Versicherungsbedingungen Die Infektionsklausel wird von einigen Versicherern als besonders wichtig und als „Highlight“ – insbesondere für Mitarbeiter von Heilberufen – beworben. Schauen wir uns diese Klausel einmal genauer (> weiter lesen)

Unisex
Altersvorsorge

Unisex – Falle

Unisex – So „tricksen“ und „täuschen“ Versicherer Männer erhalten bei einem Abschluss einer neuen Rentenversicherung oder einer Berufsunfähigkeitsversicherung  vor dem 21.12.12 Tarife aus der alten Bisex-Welt, was zu einem recht lukrativen Beitragsvorteil führt. Die neuen Unisextarife werden ab dem 21.12.12 für Männer durch das „Unisex-Gesetz“ nämlich teurer. Wer also seinen Versicherungsschutz noch komplettieren muss, dem ist angeraten, rechtzeitig zu reagieren.Aber ganz so einfach ist es dann doch leider auch nicht. (> weiter lesen)