Vorabpauschale
Gesetze

Investmentsteuerreform 2018 – Die Vorabpauschale

Investmentsteuerreform 2018 Die Investmentsteuerreform macht für Fondanleger seit dem 01.01.2018 vieles anders. Es scheint komplizierter, als es ist. Was zu beachten ist und welche Vorteile oder Nachteile die Steuerreform bringt, möchten wir mit unserer Artikelserie aufzeigen. Folgende Fragestellungen werden wir in der Artikelserie versuchen zu beantworten: Online seit 21.12.17 – Teil 1: Investmentsteuerreform 2018 – Ein Überblick für Fondsanleger Online seit 12.01.18 – Teil 2: Investmentsteuerreform 2018 – Steuerfreie Altbestände? (> weiter lesen)

Vorabpauschale
Gesetze

Investmentsteuerreform 2018 – Steuerfreie Altbestände

Investmentsteuerreform 2018 Für Fondsanleger wird mit der Investmentsteuerreform ab dem 01.01.2018 einiges anders. Alle bisher bekannten Steuerregelungen ändern sich grundlegend. Es wird behauptet, dass es komplizierter wird. Viele unserer Fondsdepotkunden fragen seit vielen Wochen, ob das neue Gesetz Nachteile bringt oder eher Vorteile. Welche Auswirkungen die Steuerreform für Investmentfondsanleger wirklich mit sich bringt, versuchen wir in einer Artikelserie in den nächsten Wochen in möglichst einfacher Sprache zu erläutern. Folgende Fragestellungen (> weiter lesen)

Kein Bild
Börse

FRF Musterdepots – Das Börsenjahr 2017

FRF Musterdepots – Jahresabschluss 31.12.17 Wer im Börsenjahr 2017 sein Geld sicher in Zinsanlagen wie Fest- oder Tagegeld anlegte, konnte im Schnitt rund 0,2% Zinsen erhalten. Das brachte für einen Sparbetrag von  € 10.000 einen Ertrag von € 20,00. Auf dem Papier ergab das einen Endbetrag von € 10.020,00. Die Inflation von durchschnittlich 1,8% in 2017 ließ die Kaufkraft des Endbetrages inkl. Zinsen auf etwa € 9.840 schrumpfen. Wer sein (> weiter lesen)

Fake News zu Lebensversicherungen
Altersvorsorge

Fake News zu Lebensversicherungen – Focus Online

Fake News zu Investment- und Versicherungsthemen Ab 2018 gibt es auf Finanzblog die neue Rubrik „Fake News“. Wir werden regelmäßig auf Artikel zu Investment- und Versicherungsthemen in den Medien eingehen,  die unwahre Aussagen enthalten oder Zusammenhänge falsch darstellen. Wir werden Falschinformationen und dilettantischen Journalismus markieren. Wir werden schlechte Arbeit von unseriösen oder unwissenden Redakteuren der vermeintlichen Fachmedien herausstellen.  Durch Fehlinformationen dieser Medien, treffen Verbraucher häufig falsche Entscheidungen bei der Vorsorge (> weiter lesen)