FRF Musterdepots – Update 30.09.2015

Wir freuen uns, wenn Sie den Beitrag teilen!

Print Friendly, PDF & Email

FRF Musterdepots – Update 30.09.2015

“FRF Defensiv” – trotz Kapriolen bei Aktien weiterhin auf „grün“

Im letzten Quartal gingen die Märkte weiter zurück. Nicht nur Europa, auch USA und China hatten deutliche Kursrückgänge zu verkraften.

Das Musterdepot „FRF Defensiv“ reagiert – wie gewohnt – in stark abgeschwächter Form auf die Kapriolen der Aktienmärkte. Das ist der defensiven Ausrichtung des Depots geschuldet.

Das Depotvermögen beträgt zum Quartalsende € 79.355,82. Da die Kurse seit dem Vorquartal weiter rückläufig waren, beträgt der Rückgang seit dem Höchststand vom 16.04.15 (€ 84.817,35) nun 6,4%. Der Grenzwert des maximales draw-down von 10% ist somit noch ein gutes Stück entfernt.

Wertentwicklung

Musterdepot Defensiv 30.09.15

Die Wertentwicklung des „FRF Defensiv“ seit Auflage beträgt 58,71 %. Das entspricht einer jährlichen Rendite von 4,01 % nach Kosten. Die Schwankungsbreite (Volatilität) seit Auflage liegt mit 2,53 % weiterhin deutlich unterhalb der Grenzmarke von 5 %.

Depot-Bewertung

Das Gesamtrisiko des Musterdepots „FRF Defensiv“ hat sich trotz des weiteren leichten Rückgangs nicht verändert und liegt konstant bei 2 (= defensiv); trotz der verstärkt volatilen Aktienmärkte. Eine Veränderung des Depots ist aktuell nicht notwendig.

Der geplante Kauf des bereits vorgestellten Fonds „Kepler Vorsorge Mixfonds T“ bleibt auf Warteposition.

>> Depotdetails – Historische Entwicklung – “Defensive”


 

“FRF Flexible” weiterhin vor Dax, S&P und Co.

Auch nach den anhaltenden Kursrückgängen der letzten Monate in den meisten Indizes der Welt, bleibt der Vorsprung des Musterdepots „FRF Flexible“ vor DAX, S&P 500 oder dem 50:50-Mix aus deutschen Aktien/Renten bestehen.

Zum Quartalsende am 30.09.15 liegt das Musterdepot „FRF Flexible“ mit € 146.864,41 nur 8,05% unter dem Höchststand vom 13.04.15 bei € 159.716,66.

Wie im Chart unten deutlich wird, verloren der DAX im gleichen Zeitraum knapp 23% und der risikoärmere Mischindex aus Renten und Aktien rund 14,4%.

Die volatileren Aktienfonds im Musterdepot – wie der „First State Asia Pacific“ oder der „Threadneedle European Smaller Companies“ verzeichneten deutlich weniger Kursverluste, als Vergleichsfonds der gleichen Länderallokation. Das verdeutlicht eindrucksvoll die korrekte Wahl dieser Fonds.

Wertentwicklung

FRF Musterdepot Flexible im Vergleich

Die Wertentwicklung des Musterdepots „FRF Flexible“ seit 2004 liegt zum Quartalsende bei 193,73%. Die jährliche Rendite sank noch einmal leicht auf 9,6% p.a. nach Kosten. Die Schwankungsbreite (Volatilität) verbleibt fast unverändert bei 6,11% und damit weiterhin weit unterhalb seines Grenzwertes von 15%.

Depot-Bewertung

Wir können nur unsere Depot-Bewertung aus dem Vorquartal wiederholen:

Immer wieder zeigen die Entwicklung und die niedrige Volatilität des Musterdepots „FRF Flexible“ im direkten Vergleich zu Aktienindizes, die hervorragende Qualität der Depotzusammenstellung und die Wahl der Einzelfonds.

Die Rückkehr in einen Emerging Markets-Fonds ist weiterhin vertagt. Es fehlen noch deutliche Zeichen einer Trendwende in diesem Segment.

>> Depotdetails – Historische Entwicklung – “Flexible”


 

Ihr persönliches Investmentfonds – Depot

Gern stellen wir Ihr persönliches Depot nach Ihren Wünschen, Ihrer Renditeerwartung und Ihrer Risikoneigung zusammen. Wir analysieren und optimieren auch Ihr bereits bestehendes Depot. Nehmen Sie einfach Kontakt  mit uns auf. Oder rufen Sie an: 0721 -830 86 980.

 

Wir freuen uns, wenn Sie den Beitrag teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.