Geld verdienen mit Facebook – Woche 2

Wir freuen uns, wenn Sie den Beitrag teilen!

Nebenverdienst mit Facebook, Google+ und Co.

Geld verdienen mit FacebookDie zweite Woche in unserem Test ist vorüber. Die Frage war, ob es möglich ist, mit wenig Zeit und einfachem klicken auf Fanpages in Facebook, Google+ oder Youtube. Die drei Anbieter solcher Dienste nutzen das gleiche Prinzip. Blogger und Webseitenbetreiber zahlen für Besucher und „Likes“. Ist man z.B. bei den unten aufgeführten Testkandidaten registriert, werden solche Blogs und Webseiten dort angezeigt. Klickt man dort den berühmten „Like-Button“, erhält man dafür Coins oder Punkte, die einen bestimmten Gegenwert in Cent darstellen.

Den Artikel zum Testbeginn und zum Ergebnis der ersten Test-Woche finden Sie hier: „Geld verdienen mit Facebook“

Bedingungen zum Test „Geld  verdienen mit Facebook“

Um den Versuch unter realistischen Bedingungen durchzuführen, setzte ich mir das Ziel, in einem Monat einen Nebenverdienst von € 100,00 durch Facebook zu erzielen. Gleichzeitig, sollten pro Tag nicht mehr als 30 Minuten (3x 10 Minuten auf den Tag verteilt) aufgewendet werden.

Zwischenergebnis nach 2 Wochen

Nach 2 Wochen arbeit (5-Tage-Woche) gibt es erste Fragezeichen und Erkenntnisse.

Unterschiedliche Techniken

Die drei Anbieter nutzen das gleiche Prizip aber unterschiedliche Techniken. In der Konsequenz führt das zu unterschiedlichem Zeitaufwand für das Sammeln von Coins und Punkten. Ebenso kann das Geld mit nur einem Klick oder aber mit drei Klicks verdient werden. Es macht durchaus einen wichtigen Unterschied, ob man für 10 Likes nur 10 Sekunden benötigt oder aber 10 Minuten.

  • PaidLikes:

Am schnellsten und einfachsten ist das Geld verdienen mit den Klicks auf PaidLikes. Hier werden die Links zu den Fanpages angezeigt und der „Like-Button“. Ein Klick auf den Button öffnet und schließt die Seite fast unmerklich und registriet das „Like“ sofort. Die Punkte werden sofort gewertet. Auf diese Weise sind z.B. 10 „Likes“ innerhalb von 10 Sekunden möglich. So macht das Geldverdienen spaß. Mehr als 10 Likes je Stunde werden jedoch nicht angeboten.

  • Social Trade24

Hier ist die Anzahl der Angebote  zum Liken meist größer. Es werden mehr Links angezeigt. Allerdings benötigt der Server des Anbieters scheinbar unendlich lange, die Informationen zu generieren. Oft dauert es bis zu 2 Minuten, bis allein die Seite aufgebaut wird. An der eigenen Internetverbindung kann es nicht liegen, da wir hier eine sehr schnelle DSL-Verbindung nutzen. Die langen Wartezeiten, bis ein „Like“ registriert ist und somit der nächste Klick ermöglicht wird, machen SocialTrade24 weniger interessant. Nicht selten zeigt das System eine Fehler – und damit keine Wertung des Likes – dass angeblich nicht geliked wurde, was jedoch nachgeprüft dann doch der Fall ist. Hier sollte der Anbieter an seiner Technik arbeiten. Positiv ist hier anzumerken, dass die Likes hoch bewertet werden und somit gut bezahlt.

  • FanSlave

FanSlave hat die ansprechenste Oberfläche. Sie ist klar, übersichtlich und schnell. Wenn hier auch 4 Klicks benötigt werden, bis der Link abgearbeitet ist – und Geld verdient wurde – ist die Technik sehr schnell und bisher fehlerfrei. Leider ist das Angebot an Fanpages sehr begrenzt.

Ergebnis nach Woche 2

Gesamtverdienst nach 5,5 Stunden in 10 Tagen =  € 17,37 (Vorwoche € 13,49)

Das entspricht einem Stundenlohn von € 3,16 (Vorwoche € 5,49) pro Stunde. Das Ergebnis der Woche 2 ist alles andere als motivierend.
Der Stundenlohn ist dadurch insgesamt auf ein unbefriedigendes Niveau gesunken.

Es zeichnet sich deutlich ab, dass es mit nur 3 Anbietern nicht möglich erscheint, die Grenze von € 100,00 pro Monat zu erreichen. Ich werde allerdings keine neuen Anbieter hinzu nehmen, so lange ich keine besondere Empfehlung eines lukrativen Anbieters erhalte. Ich werde den Test jedoch zu Ende bringen und noch die 2 letzen Wochen absolvieren. Auch die Tageszeiten werde ich varieren, um feststellen zu können, ob es zu bestimmten Zeiten mehr Angebote gibt als zu anderen. Bislang habe ich noch zu wenig Rücksicht darauf genommen.

Mal sehen, ob die nächste Woche das Ergebnis verbessern kann. Verpassen Sie die Auswertung der Woche 3 nicht. Buchen Sie einfach unseren RSS-Feed.

Wenn Leser die unten genannten Anbieter selbst ausprobieren wollen, nutzen Sie die Links der Logos und registrieren Sie sich. Es wäre toll, wenn Sie Ihre Erfahrungen hier in den Kommentaren mitteilen.


PaidLikes

Geld verdienen mit Facebook

Stand: 09.02.13 – Guthaben: € 2,80 – Zeitaufwand: 0,5 Stunden
Stand: 16.02.13 – Guthaben: € 4,42 – Zeitaufwand: 0,50 Stunden

Social Trade24

Geld verdienen mit Facebook

 
 
Stand: 09.02.13 – Guthaben: € 8,72 – Zeitaufwand: 1,0 Stunden
Stand: 16.02.13 – Guthaben: € 10,34 – Zeitaufwand: 1,5 Stunden

FanSlave

Geld verdienen mit Facebook

Stand: 09.02.13 – Guthaben: € 1,97 – Zeitaufwand: 1,5 Stunden
Stand: 16.02.13 – Guthaben: € 2,61 – Zeitaufwand: 0,5 Stunden

Foto: facebook-140903+1280×905+Gerd Altmann / pixabay.com


Wir freuen uns, wenn Sie den Beitrag teilen!

Über Frank Rindermann 245 Artikel
Frank Rindermann ist seit 1991 in der Finanzdienstleistung tätig. 2001 gründete er "FRF Finanzmakler", um als unabhängiger Versicherungsmakler für seine Kunden tätig zu sein. Heute betreut er Privatpersonen, Selbständige und Gewerbe-Kunden mit ihrem gesamten Vertragsuniversum an Versicherungs- und Finanzprodukten. Seine Spezialbereiche sind die Altersvorsorge, die Absicherung von Erwerbseinkommen, die private Krankenversicherung und die Kapitalbildung mit kundenspezifischen Investment-Depots.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*