Vollkasko Fahrradversicherung für hochwertige Räder & Pedelecs

Online Preis berechnen & sofort abschließen

Fahrradversicherung für Fahrräder und Pedelecs

Preis für Ihre Vollkasko Fahrradversicherung berechnen

Wichtiger Hinweis: Beratung / Beratungsverzicht:
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir Ihnen die Gelegenheit anbieten, sich von uns zur Fahrradversicherung beraten zu lassen. Dieses ist auch als Online-Beratung möglich. Wenn Sie davon Gebrauch machen möchten, nutzen Sie bitte unsere Online-Chat-Funktion, senden Sie uns eine Email mit einem Terminvorschlag oder rufen Sie uns einfach an. Unsere Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum. Sollten Sie unsere Onlinerechner ohne unsere Beratung nutzen wollen, verzichten Sie damit automatisch und ausdrücklich auf unsere Beratung.

Achtung "E-Bike":

Obwohl auch Versicherer immer wieder den allgemein üblichen Begriff "E-Bike" benutzten (auch in den Versicherungsbedingungen) sind aktuell nur Fahrräder und zulassungsfreie  Pedelecs versicherbar. Lesen Sie dazu bitte unseren Beitrag

"E-Bike und Pedelec - Die Unterschiede"

Was ist in der Vollkasko Fahrradversicherung versichert ?

 
  • Für Fahrräder und zulassungsfreie Pedelecs
  • Versicherungsschutz für Räder bis zu 10.000€ Neuwert
  • Diebstahl – inkl. Teilediebstahl und Diebstahl von Akkus an Ladestationen
  • Brand & Vandalismusschäden
  • Selbstverschuldete Unfall-, Fall- und Sturzschäden
 
 
  • Elektronikschäden durch Nässe an Steuerungsgeräten, Akku, Motor und Getriebe
  • Allgemeiner Verschleiß
  • Reparaturen für Eigenschäden inklusive
  • Zusätzliche Versicherungssumme für Reisegepäck
  • Übernahme der jährl. Inspektionskosten (bis € 100,00 p.a.)
 

Der im Versicherungsschutz enthaltene Roland Schutzbrief bietet Hilfe im Alltag und auf Reisen – bei Unfällen und Pannen – inkl. Pannenhilfe, Abschleppdienst, Leih-/Mietfahrrad und Werkstattvermittlung.

Ein Schadenbeispiel:

Sie unternehmen eine Radtour durch die Berge und geraten in ein Gewitter. Statt Sie schnell in Ihr Urlaubsdomizil zurück zu bringen, gibt Ihr Rad den Geist auf. Sie rufen den (mitversicherten !) Pannendienst. Leider kann dieser das Rad nicht vor Ort reparieren. Mit einem Taxi gehts daher zunächst zurück ins Hotel. Durch den (mitversicherten !) Schutzbrief erhalten Sie am folgenden Tag ein schönes Leifahrrad und können Ihre Radtour fortsetzen. Ihr eigenes Rad wird nach der Reparatur zu Ihnen nachgeschickt; entweder ins Hotel oder zu Ihnen nach Hause.
 
Die Gesamtkosten übernimmt die ALL-Risk Vollkasko Fahrradversicherung !

Ausschlüsse und Fahrradschloß

Ausschlüsse

Auch der beste Versicherungsschutz versichert nicht automatisch alles und in jedem Fall.

Um Mißverständniss zu vermeiden, raten wir, die wichtigsten Punkte der Versicherungsbedingungen  zu lesen. Am Besten noch vor Abschluss eines Vertrages. Klarheit geben hier u.a. die §§ A1, A2, A3 und A5 der Versicherungsbedingungen (ASSBVK 2017).

Das richtige Schloss

Sichern Sie Ihr Fahrrad beim Abstellen mit einem Sicherheitsschloss (z.B. der Marken Abus, Trelock, Kryptonite oder qualitativ gleichwertig). Das Schloss muss einen Wert von mindestens  €  50,00 haben und mindestens im oberen Drittel der Sicherheitsklasse des Schloßherstellers entsprechen. Die Kaufquittung des Schlosses muss auf den Namen des Fahrradbesitzers lauten.

Hier stellen wir Ihnen die kompletten Versicherungsbedingungen zum Download zur Verfügung:

  • Versicherungsbedingungen (ASSBVK 2017)    Download

Was tun bei einem Schaden ?

Verhalten bei Diebstahl

Für den Fall, dass Ihnen Ihr Rad gestohlen wurde, sind sofort nach Feststellung des Diebstahls folgende Informationen zusammen zu tragen und ist wie folgt vorzugehen:

  • Wer (Name) hat das Rad unmittelbar vor dem Diebstahl benutzt?
  • Wann (Uhrzeit, Datum) wurde das Rad zuletzt benutzt?
  • Wo wurde es nach der Benutzung abgestellt (Abstellort)?
  • Wie oder woran wurde das Rad gegen Diebstahl genau gesichert?
  • Unverzüglich Diebstahlanzeige bei der Polizei aufgeben (spätestens am folgenden Tag!)
  • Alle Schlüssel des Fahrradschlosses und - wenn vorhanden - das zerstörte Schloss bereit halten
  • Rechnungskopien für Rad (und nachgekauftes Zubehör am Rad) bereit halten
  • Fahrradpass (möglichst mit Foto vom Rad) bereit halten
  • Ihren Versicherungsmakler oder die Versicherung über den Diebstahl informieren

Unfall & sonstiger Schaden

Wurde Ihr Rad durch einen Unfall (Fremd- oder Eigenverschulden) oder durch Vandalismus beschädigt oder sind sonstige versicherte Schäden (z.B. an der Elektrik) entstanden, ist wie folgt vorzugehen:

  • Unfallhergang möglichst detailliert (Beteiligte mit Kontaktdaten; Unfallort; Datum; Uhrzeit) notieren
  • Unfallskizze anfertigen
  • Wenn möglich, Fotos vom Unfallort und den Unfallschäden machen
  • Unfallzeugen (Name, Anschrift, Kontaktdaten) notieren
  • Unfall polizeilich aufnehmen lassen (Fremd- und Eigenverschulden)
  • Zerstörung durch unbekannte Dritte (Vandalismus) polizeilich aufnehmen lassen
  • Fotos von der Zerstörung und den zerstörten Fahrradteilen machen
  • Kostenvoranschlag bei Reparaturmöglichkeit oder Rechnungen bei Totalschäden bereit halten
  • Ihren Versicherungsmakler oder die Versicherung über den Diebstahl informieren

Obliegenheiten im Schadensfall

Bei einem Schaden empfehlen wir dringend den Schaden möglichst am gleichen Tag Ihrem Versicherungsmakler oder dem Versicherer zu melden. Es sind in einem Schadensfall unbedingt die "Obliegenheiten im Schadensfall" zu beachten, welche in den Versicherungsbedingungen detailliert aufgeführt sind. Die strikte Einhaltung dieser Obliegenheiten (Pflichten) sorgt dafür, dass der Versicherer seine Schadensleistungen nicht allein deswegen verweigern kann.

  • Versicherungsbedingungen (ASSBVK 2017)    Download

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Protected by WP Anti Spam