Arbeitskraft

BU-Versicherung – Zulässige Verweisung

Urteile – Berufsunfähigkeitsversicherung Zulässige Verweisung – (AZ: 7 O 421/05 LG Berlin vom 19.06.07) Die Deutsche Post AG versetzt im Jahr 2004 eine Postbeamtin wegen länger andauernder Arbeitsunfähigkeit vorzeitig in den Ruhestand. Die Postbotin stellte im Anschluss daran einen Antrag auf BU-Rente bei ihrer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie hatte Jahren zuvor eine BU-Rente in Höhe von € 500,00 abgeschlossen. Aufgrund eines ärztlichen Gutachtens wurde die BU-Rente im Jahr 2005 schließlich von (> weiter lesen)