Vorabpauschale
Gesetze

Investmentsteuerreform 2018 – Die Reaktion der Fondsgesellschaften

Investmentsteuerreform 2018 Die Steuerreform bringt ab 2018 Vorteile für Anleger, wenn es z.B. um die Abgeltungssteuer auf Fondserträge geht. Sofern der Fonds künftig Aktienquoten von 25% bzw. 51% nicht unterschreitet, gehen 15% bzw. 30% der Erträge steuerfrei an den Fondsanleger. Fondsgesellschaften müssen jedoch die o.g. Aktienquoten zukünftig verbindlich festschreiben. Eine Reaktion der Fondsgesellschaften ist demnach zwingend. Welche Fonds das betrifft und bei welchen die Teilfreistellungen gar nicht ins Gewicht fallen, (> weiter lesen)